Segelzeit

Wer, wie, was Wir sind ein Paar, das die Arbeitszeit hinter sich gelassen hat. Sabbatjahr und Ruhestand haben wir übersprungen und im Sommer 2017 mit der Segelzeit begonnen.  Wieso, weshalb, warum Wir haben unser Heimatrevier die Ostsee verlassen, um neue Küsten zu entdecken, wunderschöne Strände zu begehen, aufregende Wasserwelten zu erleben, interessante Länder kennenzulernen, mit netten Menschen zu sprechen, lecker Essen zu schmecken ... Wer’s nicht wagt, bleibt stumm! Wir haben viel zu erzählen, schaut auf unsere Website und seid bei unseren Abenteuern dabei.
Tanz auf dem Vulkan
Tanz auf dem Vulkan
Die Äolischen Inseln (auch als Liparische Inseln bezeichnet) umfassen eine Inselgruppe an der Nordküste Siziliens, bestehend aus 7 größeren, bewohnten Eilanden und zahllosen Felsbrocken, wunderschön...
Weiterlesen
Tropea
Tropea
Italiens St. Tropez, Sehnsuchts-Reiseziel vieler Italiener, ist für uns Absprungsort, um in die Äolische Inselwelt einzutauchen. Der Stromboli ist nur noch 60 km entfernt und...
Weiterlesen
Cilento
Cilento
Nach dem Besuch der „schönsten“ und berühmtesten Plätze Italiens setzen wir unseren Kurs Richtung Süden, für uns eine Reise ins Unbekannte. Über Italiens Süden haben...
Weiterlesen
Amalfi
Amalfi
Wir verlassen Capri Richtung Amalfiküste, den ersten Stopp machen wir in der Spaggia di Recommone Bucht. Der Revierführer verweist auf ein romantisch gelegenes Restaurant „Conca...
Weiterlesen
Capri
Capri
„Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt und vom Himmel die bleiche Sichel des Mondes blinkt…“, so beginnt der Text im Lied der...
Weiterlesen
Pompeji
Pompeji
Wir verlassen Ventotene mit Kurs Neapel, unterbrechen unsere Reise aber in einer kleinen Ankerbucht von Procida, zu heftig wäre ansonsten der Übergang vom Idyll zur...
Weiterlesen