Segelzeit

Wer, wie, was Wir sind ein Paar, das die Arbeitszeit hinter sich gelassen hat. Sabbatjahr und Ruhestand haben wir übersprungen und im Sommer 2017 mit der Segelzeit begonnen.  Wieso, weshalb, warum Wir haben unser Heimatrevier die Ostsee verlassen, um neue Küsten zu entdecken, wunderschöne Strände zu begehen, aufregende Wasserwelten zu erleben, interessante Länder kennenzulernen, mit netten Menschen zu sprechen, lecker Essen zu schmecken ... Wer’s nicht wagt, bleibt stumm! Wir haben viel zu erzählen, schaut auf unsere Website und seid bei unseren Abenteuern dabei.
Die Straße von Messina
Die Straße von Messina
Das Wetterfenster ist da, die Straße von Messina wartet auf uns. Wochenlang drückte ein mehr oder weniger starker Nordwind die Luftmassen durch die engste Stelle...
Weiterlesen
Catania
Catania
Nach entspannten Tagen in der Ankerbucht Augusta ist der Aufbruch nach Catania holpriger als geplant. In der Nacht erwischt uns der Rand einer Gewitterzelle, Blitz...
Weiterlesen
Ätna – der Gegenbesuch
Ätna – der Gegenbesuch
Da wir noch viel Zeit haben, bis wir in Catania sein müssen, bleiben wir einfach in Syrakus. Die Stadt fasziniert uns und läßt uns nicht...
Weiterlesen
Traumziel Malta
Traumziel Malta
die Leinen sind los, ohne Böllerschüsse und Feuerwerk verlassen wir Licata. Hier hatten wir eine tolle Zeit. Zusammen mit Ewa und Anders von der Unisax...
Weiterlesen
Taormina und Syrakus
Taormina und Syrakus
Taormina ist ein Muss jeder Besichtigungstour auf Sizilien. Die Stadt blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, gegründet von den Sikelern, 400 v.Chr. von den Griechen...
Weiterlesen
Roadtrip
Roadtrip
Endlich ist die Corona-Ampel auch auf Sizilien auf gelb gesprungen, das heißt u.a.: Wir dürfen reisen!!!  Wir wohnen nun schon Monate in Licata aber so...
Weiterlesen